Schlossführungen

Das Schloss Thurnau zählt zu den größten innerörtlichen Schlossanlagen Frankens und blickt auf eine jahrhundertealte, spannende Geschichte zurück. Das Schloss erzählt von dem Rittergeschlecht der Förtsche, welches eine Burg inmitten des Aubachs errichtete und von den Adelsfamilien der von Künßberg und von Giech, die das Schloss zum prächtigen Zentrum eines florierenden Kleinstaates ausbauten. Die Führungen umfassen die Kemenate, den Maximilianbau und den Nordflügel von Schloss Thurnau.

Öffentliche Schlossführungen (Derzeit nur auf Anfrage)

Termin: Von April bis Oktober immer sonntags um 14:00 Uhr

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 8,00 € pro Person, Jugendliche von 12 bis 18 Jahren 5,00 €, Kinder bis 12 Jahre frei

Die Führungen kommen ab einer Gruppenstärke von 6 Personen zustande. Bei weniger als 6 Personen werden pauschal 49,00 € erhoben.

Anmeldung bis zum Vortag der Führung bei Ralf Wirth (Telefon 09228/289, bausachverstaendiger_wirth@t-online.de)

Alle weiteren Infos unter www.thurnau-schlossprojekt.de

Führungen für Gruppen durch Schloss Thurnau

In dem Monaten April bis Oktober bietet das „Schlossprojekt Wirth & Karittke“ in Zusammenarbeit mit der Gräflich Giech´schen Spitalstiftung Führungen durch den Nordflügel und die Kemenate für Gruppen an.

Bitte tragen Sie zu der Führung festes Schuhwerk. Die Begehung des Schlosses erfolgt auf eigene Verantwortung!

Dauer: zirka 1 Stunde

Kosten: 5,00 € pro Person

Mindestanzahl 15 Personen, Höchstanzahl 25 Personen

Anmeldung bei Ralf Wirth (Telefon 09228/289)

Veranstalter: Ralf Wirth

Alle weiteren Infos unter www.thurnau-schlossprojekt.de

Nachtwächterführung (Derzeit nur auf Anfrage)

Zu später Stunde kann man dem Nachtwächter bei seiner Runde durch die imposante Schlossanlage folgen und erfährt Wahres und Erfundenes, Schauerliches und Skuriles. Nach Sonnenuntergang, wenn die Straßen von Thurnau dunkel wurden, erhellte einst nur die Laterne des Nachtwächters den Weg. Die braven Bürger waren zuhause und vertrauten dem Wächter, der mit seiner Hellebarde bewaffnet seine Runden zog. Er kannte alle Geheimnisse des Marktes und war für Recht und Ordnung vom Einbruch der Dunkelheit bis zur Dämmerung zuständig. Den Gästen der Neuzeit erzählt er neben handfester Geschichte auch die ein oder andere Anekdote, stets mit einer Prise Humor.

Termin: Freitags um 21:30 Uhr (Gruppen auf Anfrage)

Kosten: 7,50 € pro Person

Anmeldung: Hotel Schloss Thurnau, Telefon 09228/9540

Alle weiteren Infos unter www.schloss-thurnau.de/events