Expansion Industriegebiet

Neuansiedlungen in den Industriegebieten Thurnaus mit einer Gesamtfläche von 42 Hektar.

Emons Spedition GmbH

Das 1928 gegründete Tronsport- und Logistikunternehmen Emons ist mit mehr als 100 Standorten in Europa, Asien und den USA vertreten und beschäftigt über 3000 Mitarbeiter.

Das mittelständische und konzernunabhängige Familienunternehmen hat seinen Hauptsitz in Köln. In Thurnau entsteht auf rund 16.000 Quadratmetern eine Halle für Logistik, Endmontage und Modulbau.

Weitere Infos unter www.emons.de

Konrad Friedrichs GmbH & Co. KG

Die Konrad Friedrichs German Carbide ist eine Tochter der Gühring KG, einem weltweit führenden Hersteller von Präzisionswerkzeugen. Produziert werden hochwertige Hochleistungshartmetallstäbe als Grundlage für Werkzeuge und Maschinen, die u.a. in der der Autoindustrie, der Luft- und Raumfahrt Verwendung finden.

1987 wurde das Unternehmen mit Hauptsitz in Kulmbach gegründet. Betriebserweiterungen fanden 2008 und 2011 statt. In Thurnau erfolgte der Spatenstich im September 2018. Errichtet wird eine 5000 Quadratmeter große Produktionshalle und 2000 Quadratmerter Büro- und Sozialfläche für etwa 60 Mitarbeiter. Voraussichtliche Inbetriebnahme des Thurnauer Werkes: 2019.

Weitere Informationen unter www.german-carbide.com

bionero GmbH

Die Firma bionero GmbH ist ein hocheffizientes Start Up-Unternehmen, das sich der Herstellung von fruchtbarer Schwarzerde - Terra Preta - verschrieben hat.

Schwarzerden sind gekennzeichnet von hoher Speicherfähigkeit für Nährstoffe und Feuchtigkeit, optimale Durchlüftung und einer ausschließlich organischen Zusammensetzung, die das Wachstum von Pflanzen stark begünstigt. Mithilfe von Professor Glaser, der an der Universität Halle-Wittenberg doziert und als Pionier der im Amazonas entdeckten Terra Preta gilt, wurden die Herstellungsmethoden dieser einzigartigen Erde auf deutsche Gegebenheiten übertragen. Gemeinsam wurde ein Verfahren entwickelt, das bisher ungenutzte organische Reststoffe in einem technischen Prozess mittels Pyrolyse zu Kultursubstraten und Bodenhilfsstoffen verwandelt, die die Qualität der Terra Preta sogar noch übertrifft.

Die Gründung der Firma erfolgte 2018.

Weitere Informationen unter www.bionero.de

Interview mit dem Bayreuther Tagblatt, 16. Dez. 2018: "Vollökologische Wunder-Erde aus Thurnau"

Firmenvorstelltung im Nordbayerischen Kurier, 28. März 2019: "Das Glück liegt im Mist der Pferde"

Fit4U Metal Concepts GmbH

Die 2018 durch Andreas Forster und Ralf Berger gegründete Firma Fit4U Metal Concepts GmbH mit Sitz Am Hegnig in Thurnau ist im Bereich Metallverarbeitung, speziell Blechbearbeitung mit Lasertechnik, CNC Abkanten, Schweißen, Pulverbeschichten und Endmontage für den regionalen Maschinen-, Laden- und Messebau sowie für Handwerksbetriebe und Privatpersonen tätig.

PST Pumpen-Service GmbH

Die Firma PST Pumpen-Service GmbH ist mit über 25 Jahren Erfahrung spezialisiert auf die Themenfelder Abwasserentsorgung, Beckenreinigung, Kläranlagentechnik, Druckerhöhungsanlagen und Feuerlöschanlagen.
Maßgeschneiderte Lösungen mit Pumpen und Produkten namhafter Hersteller werden geboten.
Kerneinsatzgebiet ist der nordbayerische Raum und südliche Teile Thüringens.

1978 wird die ABS-Werksvertretung Süddeutschland gegründet - und geht 2001 in die Pumpen-Service-Thorpe GmbH über. 2007 übergibt Brian Thorpe die Firma als PST Pumpen-Service GmbH an den bisherigen Betriebsleiter Heiko Lateier mit Firmenhauptsitz in Nürnberg und seit 2018 der Fiiliale in Thurnau.

Link zur Homepage

Bioteg Biofilter Systems GmbH

Bioteg ist ein Fachbetrieb für die Planung, Herstellung und Wartung von Biofiltern, Biofilteranlagen, Kanalschachtbiofiltern, Abluftwäschern und Biogasanlagen. Die Firma nutzt innovative Biotechnologie und Anlagenbau auf dem neuesten Stand der Technik als Schlüssel zur Abluftreinigung und Geruchsbeseitigung.
  
Die Bioteg GmbH wurde 1996 in Kulmbach gegründet und exportiert weltweit Biofilternanlagen für kommunale Kläranlagen, Lebensmittelbetriebe und für die chemische Industrie.
Bioteg GmbH hat seinen Sitz seit 2016 in der Industriestraße 11-13 des 20 Hektar großen Industriegebiets Thurnau Ost I. Diese neue, innovative, zukunftsträchtige Gewerbeansiedlung schafft auf einer Fläche von 5604m², 7 neue Arbeitsplätze in Thurnau.

Voraussichtliche Inbetriebnahme der Produktion im Sommer 2016.

Mehr Information über Bioteg GmbH, sowie technische Informationen über Biofilter, Biofiltertechnik und Abluftreinigung, Informationen über Bioteg Biofilter-Produkte, Abluftwäscher, Biowäscher samt Informationen und Beispiele über deren Eigenschaften und Einsatzbereiche erhalten Sie unter bioteg.de.

Kober-Likör expandiert

Die in Thurnau ansässige Kober-Likör-Gruppe hat sich in den letzten Jahren in Deutschland und Österreich mit den Marken "Kleiner Klopfer" und "Kober's" zum Marktführer bei Spirituosen in 20ml-Kleinflaschen entwickelt.

 

Anfang des Jahres hat sich die Sastre Holding S.A. mit Sitz in der Schweiz (Zürich) als finanzstarker und visionärer Partner an dem Unternehmen beteiligt. Sastre verfolgt die klare Strategie in den nächsten Jahren zusammen mit dem bekannten österreichischen Sekthersteller Schlumberger, dessen Aktienmehrheit 2014 ebenfalls von Sastre übernommen wurde, eine globale Getränke- und Feinkostgruppe mit regionalen Verwurzelungen aufzubauen. Mit der Vertriebstochter Top Spirit ist die Schlumberger Sektkellerei seit Jahren erfolgreicher Vertriebspartner von Kober in Österreich. Die Zusammenarbeit zwischen Sastre/Schlumberger und Kober ist für beide Seiten erfolgversprechend. Die Produkte von Kober runden das aus internationalen Marken bestehende Wodka-, Whisky- und Weinportfolio von Sastre ab und erschließen neue Käufergruppen. Für Kober ergeben sich durch die internationale Ausrichtung seines Partners gänzlich neue Absatz- und Expansionsmöglichkeiten. Das Unternehmen ist mit seinem modernen und effizienten Werk in Thurnau sehr gut für diese außergewöhnliche Perspektive gerüstet, hieß es von Seiten der Geschäftsführung.

Bürgermeister Martin Bernreuther freut sich über die Absicht des Unternehmens, am Standort Thurnau weiter zu wachsen. "Aufgrund der sehr erfreulichen Expansionspläne der Kober-Likör-Gruppe hat sich der Gemeinderat Thurnau für eine Überarbeitung der Erschließung im Bereich des Industriegebietes entschieden. Wir haben die Zufahrtsstraße in Richtung Norden verlegt, damit einem weiteren Hallenanbau nichts im Wege steht", so Bernreuther. Den für die Expansion notwendigen Grunderwerb hat das Unternehmen bereits abgeschlossen. Die hinzukommende Grundstücksfläche von rund 20.000 m² bietet Platz für die weiteren Ausbauplanungen des Unternehmens. "Für eine Gemeinde wie Thurnau sind solide Arbeitsplätze und verlässliche Unternehmer von höchster Wichtigkeit. Danke an die Geschäftsführung des Unternehmens für die sehr fruchtbaren Gespräche der letzten Monate", so Bernreuther abschließend.

Mehr Informationen über Kobers erhalten Sie unter www.kobers.com.

Textilwaren24

Wer auf der Suche nach hochwertiger Bekleidung und personalisierbaren Textilwaren ist, findet bei Textilwaren24.eu genau das Richtige. Das Sortiment bietet von Casualwear über Sportbekleidung und Workwear für Damen, Herren und Kinder sowie tolle Accessoires in einem Online Shop an.

Über den Internetauftritt werden Marken wie Fruit of the Loom, Killtec oder Russell in großer Auswahl vertrieben. Mit der Produktpalette hat sich Textilwaren24 zum Ziel gesetzt, die individuellen Ansprüche von Privat- und Geschäftskunden an Promotionwear optimal zu erfüllen. Deshalb umfasst das Sortiment Bekleidung, die den Anforderungen im Berufsleben ebenso gerecht wird wie den Erwartungen bei Sport und Freizeit. Legere Sweat-Shirts für entspannte Looks, Hemden & Blusen, die im Business gefragt sind oder sportive Poloshirts - bei Textilwaren24 hat der Kunde die freie Auswahl.

Textilwaren24 ist ein aufstrebendes Unternehmen und expandiert in Thurnau im Industriegebiet Thurnau OST I mit 8,7 Hektar, auf einer Fläche von 1750m². Somit entsteht für einen wachsenden Textilvertrieb ein neues Lager in optimaler Größe und Lage mit hervorragend gelegenen logistischen Anbindung an das Fernstraßennetz (in 1min auf der A70).

Voraussichtliche Inbetriebnahme, Sommer 2016.

Mehr Informationen über Textilwaren24, sowie Produktvertrieb und Einkauf, erhalten Sie unter textilwaren24.eu.