Industriegebiet

Industriegebiet Thurnau

Direkt angebunden an das Bundesfernstraßennetz

Der Markt Thurnau liegt mit seinen 16 Ortsteilen und einer Gesamtfläche von 64 km² im Städtedreieck Kulmbach - Bayreuth - Bamberg. Mit einer direkten Anbindung an die Autobahn A 70 (Ausfahrt Thurnau Ost und Ausfahrt Thurnau West) und nur 20 km vom Autobahndreieck Bayreuth/Kulmbach (A70/A9) entfernt, ist Thurnau logistisch sehr günstig für Unternehmen und Betriebe gelegen.

Das etwa 20 Hektar große Industrie- und Gewerbegebiet ist gut erschlossen und hält noch wenige Grundstücke aus Privatbesitz zum Erwerb bereit. Eine Erweiterung steht mit einer Fläche von 22 Hektar seit Bestandskraft des Bebauungsplans seit Dezember 2016 zur Bebauung bereit.

Derzeit laufen die Erschließungsmaßnahmen mit einer direkten Anbindung an die BAB A 70.

Plan des erweiterten Industriegebiets (Thurnau Ost II / C)

Der angrenzende Ort bietet mit seiner familienfreundlichen Struktur und seinem reichhaltigen kulturellen Angebot ein angenehmes Wohnumfeld für Mitarbeiter der Betriebe. Das im Schloss Thurnau befindliche Tagungshotel ist darüber hinaus bestens auf die Bedürfnisse von Unternehmen eingestellt.

vorhandenes Industriegebiet mit Erweiterung (Ost II c)

Weitere Informationen

Geoportal Thurnau

SISBY

invest in bavaria, PDF-download - Empfehlung für den richtigen Investorenstandort in Bayern