Marktgeschehen Aktuell

< Vorheriger Artikel
28.12.2021

Winterdienst im Einsatz


Im Dezember hatte der gemeindliche Bauhof auch zahlreiche Winterdiensteinsätze. Um das 64km² große Gemeindegebiet möglichst gleichmäßig abzudecken wurde ein Fahrkonzept erarbeitet. Je nach Wetterlage startet die erste Personalschicht mit zwei großen Räumfahrzeugen um 3:45 Uhr ihre Route. Die Fahrzeit für eine solche Tour dauert ja nach Schnee- bzw. Eissituation zwischen 3-6 Stunden. Zu den Räumfahrzeugen ist noch ein Zusatzfahrzeug für Sonderfälle und ein Mini-LKW für kleinere Straßen und Gehwege im Einsatz sowie der so genannte Handstreudienst. Bei starken Schneefall wird teils auch bis weit nach 20 Uhr durchgefahren. Wie erwähnt, benötigen die Fahrer aufgrund der großen Ausdehnung unseres Gemeindegebietes bis zu sechs Stunden, um wieder an den Startpunkt zu gelangen. Bei durchgehenden Schneefall ist daher nicht immer eine komplette Abdeckung gewährleistet. Wir versuchen die Routen immer weiter zu optimieren, um schneller zu werden. Es wäre dabei eine große Hilfe, wenn bei Schneefall möglichst nicht an den Straßen geparkt wird. Die Räumfahrzeuge passen an Engstellen nicht an parkenden Autos vorbei und müssen teils aufwendig rückwärts rangieren, was im Einzelfall viel Zeit kosten kann. Wir danken für Ihr Verständnis und die Mithilfe.