Marktgeschehen Aktuell

< Vorheriger Artikel
18.06.2021

Sanierung des historischen Gebäudes „Marktplatz 9“ startet am 22. Juni 2021


Der Markt Thurnau beginnt die Sanierungsarbeiten am denkmalgeschützten Gebäude „Marktplatz 9“ am 22. Juni 2021. Für die Arbeiten sind ca. zwei Jahre Bauzeit eingeplant. Nach Fertigstellung sollen dort Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste zur Verfügung stehen. Da das Gebäude sich im engen Marktensemble einfügt und die Platzverhältnisse dort dementsprechend begrenzt sind, sind Sperrungen leider nicht zu vermeiden. Um die Anlieger und den Verkehrsfluss nicht unnötig zu strapazieren, wurde darauf geachtet, dass möglichst nur die notwendigsten Gerätschaften vor Ort abgelagert werden. Die Jägerstraße muss hierfür ca. 12 Monate einseitig gesperrt werden. Ortsauswärts kann die Durchfahrt weiterhin bestehen bleiben. Die Umleitungsstrecke in Richtung Marktplatz erfolgt über die Kulmbacher Straße und wird entsprechend beschildert. Einen Verkehrszeichenplan sowie eine Visualisierung des Gebäudes nach Fertigstellung hängen wir diesen Artikel an. Wir freuen uns auf einen reibungslosen Bauablauf und bitten um Verständnis für die dadurch vorübergehenden Einschränkungen.

Karte Straßensperrung