Marktgeschehen Aktuell

< Vorheriger Artikel
22.10.2020

Sanierung des Eckersdorfer Weges in Thurnau


Nach der Sanierung

Vor der Sanierung

Im Zuge der jährlichen Straßensanierungen des Marktes Thurnau konnte in den letzten Tagen der Eckersdorfer Weg fertiggestellt werden. Seit vielen Jahren befand sich die Straße in einem sehr maroden Zustand und war zuletzt kaum noch befahrbar. Durch die ca. 20.000 Euro teure Sanierungsmaßnahme investiert der Markt Thurnau weiter in die Instandsetzung seiner Gemeindestraßen. Der gemeindliche Bauhof hat zusammen mit der Guttenberger Straßenbaugesellschaft mbH die Maßnahme innerhalb von wenigen Tagen umsetzen können. Bürgermeister Martin Bernreuther: „Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr alle geplanten Straßensanierungen geschafft haben. Insgesamt wurden in 2020 sechs Straßenabschnitte in verschiedenen Ortsteilen mit einer Gesamtsumme von ca. 170.000 Euro saniert“.