Marktgeschehen Aktuell

< Vorheriger Artikel
03.09.2019

Ausbau im Baugebiet „Hans-Müller-Straße“ schreitet voran


Bis vor wenigen Jahren war entlang der Kirschenallee eine Brachfläche des ehemaligen Baugeschäfts Müller zu sehen und eine künftige Nutzung war unklar. Der Eigentümer entschloss sich in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde dazu, ein kleines Wohnbaugebiet mit 15 Bauparzellen auf der Fläche umzusetzen. Durch die Ausweisung als Wohnbaugebiet konnte diese ungenutzte Lücke in Innenort geschlossen und einer zukunftsfähigen Nutzung zugeführt werden. Mittlerweile liegen dem Markt Thurnau sieben Bauanträge für das Gebiet vor und die ersten Gebäude stehen bereits. Die beiden Bilder zeigen die Entwicklung des Geländes innerhalb der letzten zwei Jahre. Durch die flächenschonende Ausweisung eines Baugebietes auf einer bestehenden Brache kann die bestehende Infrastruktur nahezu optimal genutzt werden. Der Markt Thurnau begrüßt die ersten Einwohner der „Hans-Müller-Straße“ und wünscht einen guten Start im neuen Heim.