NEWS

Aktuelles aus Freizeit, Kultur & Tourismus

09.02.2018

Lenzrosen & Ostermarkt - 500 Freikarten für die Thurnauer Bevölkerung!

Eine Woche vor Ostern, am Samstag, den 24. und am Sonntag, den 25. März ist es wieder soweit. Der Lenzrosen & Ostermarkt erwaret Besucher rund um das Schloss Thurnau mit einem bunten Angebot an kunsthandwerklich gefertigter Osterdeko, Pflanzen, Schmuck und vielem mehr. Musik, kulinarische Köstlichkeiten und ein tolles Kinderprogramm am Schlossweiher runden den Markt ab. Eintrittskarten für den Markt sind ab sofort im Rathaus Thurnau für 5 € (VVK) erhältlich. Der reguläre Eintrittspreis betrmehr


16.01.2018

Wechsel des Vorsitzenden bei der Freiwilligen Feuerwehr Thurnau

Nach 15 Jahren im Amt des Vorsitzenden der Feuerwehr Thurnau, legte zur Jahreshauptversammlung Alexander Schnabel (Foto hinten Mitte) sein Amt dankend nieder. Die Kameraden bedankten sich beim langjährigen Vorsitzenden für seine engagierte, verantwortungsbewusste und zufriedenstellende Arbeit. Durch einstimmige Neuwahl der Kameraden wurde Stefan Ruckriegel (Foto 2.Reihe rechts) als neuer Vorstand gewählt. Die Schriftführerin Daniela Seifert-Schneider berichtete von den zahlreichen Einsätzen unmehr


09.01.2018

ALLES ÜBER DROHNEN

Dienstag, 09. Januar 2018, 19.30 Uhrmehr


20.12.2017

Altbürgermeister Rudi Hofmann feierte 80. Geburtstag

Im Kreise seiner Familie und zahlreichen Weggefährden feierte der ehemalige Thurnauer Bürgermeister, Ehrenbürger und Träger der Goldenen Bürgermedaille Rudi Hofmann seinen 80. Geburtstag. Rudi Hofmann war von 1990 bis 2002 Bürgermeister von Thurnau und zuvor Bürgermeister des damals noch selbstständigen Ortsteils Limmersdorf. Der Markt Thurnau und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Marktes gratulieren Rudi Hofmann zu seinem Ehrentag. mehr


20.12.2017

RICHTIGSTELLUNG

zur Presseberichterstattung des Nordbayerischen Kuriers „Landratsamt verweigert Genehmigung der Kredite“ vom 20.12.2017:mehr


12.12.2017

Ladesäule für Elektroautos in Thurnau

Ausbau der Ladeinfrastruktur in Nordbayern; Kooperation zwischen der N-ERGIE und dem Landkreis Kulmbachmehr


11.12.2017

Partnerstadt aus Positano besichtigt Vorplatz vom ehemaligen Rathaus

Eine Abordnung aus der italienischen Partnerkommune Positano hat im Zuge ihres Aufenthaltes in Thurnau den im Bau befindlichen Vorplatz des ehemaligen Rathauses besichtigt. Bürgermeister Martin Bernreuther hat zusammen mit dem beauftragten Architekten Joachim Schmitz-Klopf die geplante Gestaltung vorgestellt. Vorgesehen ist dabei auch ein Platz für eine Skulptur aus der Partnergemeinde. Auch in Positano wurde im vergangenen Jahr im Zuge einer Platzgestaltung eine Stele mit Töpferwaren aus Thurnamehr


Treffer 36 bis 42 von 146