Joggen

Egal ob Gehen, Walken, Laufen oder Joggen: rund um Thurnau gibt es abwechslungsreiche Strecken in unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden.

Die Laufschule Thurnau hat die schönsten Routen für euch zusammengestellt. Ihr habt Lust in der Gruppe zu joggen und von Lauftipps erfahrener Läufer zu profitieren? Dann meldet euch in der Laufschule Thurnau von Mira Benker.

Thurnau-Familien-Runde - 5 km

Du startest am Schild des Lauftreffs in der Kirschenallee (neben dem Busbahnhof in Thurnau) und läufst über die Berndorfer Straße an der Schorrmühle vorbei auf dem Radweg nach Limmersorf. Am Ortseingang bei der Raiffeisen, an dem Du den neuen Fitness-Parcour des Marktes Thurnau auffindest, drehst Du um in Richtung Thurnau. Vor dem Thurnauer Rathaus biegst Du links in die Friesenstraße, um einen langen Abstieg zu genießen. Über den malerischen Weiher mit seiner Schloss-Kulisse gelangst Du durch das Birkenwäldchen wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Tipp: Diese Strecke bietet sich an, gemeinsam mit Kindern und als Familie zu laufen.

Laufroute mit GPX-Daten

Kleine Limmersdorf-Runde - 5,8 km

Du startest am Schild des Lauftreffs in der Kirschenallee (neben dem Busbahnhof in Thurnau) und läufst über die Berndorfer Straße an der Schorrmühle vorbei auf dem Radweg nach Limmersdorf. Am Ortseingang bei der Raiffeisen, an dem Du den neuen Fitness-Parcour des Marktes Thurnau auffindest, drehst Du um in Richtung Thurnau. Nach dem Thurnauer Rathaus führt Dich der Weg in die Hirtengasse und am Eichholz in die Hutschdorfer Straße. Danach stößt Du auf den Marktplatz mit der Schlossanlage, um über den Schlossweiher wieder Deinen Ausgangspunkt zu erreichen.

Tipp: Diese Strecke bietet sich besonders für die dunkle Jahreszeit an, da sich die größten Streckenabschnitte in beleuchteten Ortsteilen befinden.

Außerdem läufst Du nur auf befestigten Wegen und es ist nirgendwo matschig, sodass die Schuhe immer sauber bleiben.

Bis auf einen sehr sanften Anstieg nach Limmersdorf ist die Strecke relativ eben und in den Höhenmetern moderat.

Laufroute mit GPX-Daten

Große Limmersdorf-Runde - 8,4 km

Du startest am Schild des Lauftreffs in der Kirschenallee (neben dem Busbahnhof in Thurnau) und läufst über die Berndorfer Straße an der Schorrmühle vorbei auf dem Radweg nach Limmersorf. Auf dem Weg an der Raiffeisen kommst Du an dem neuen Fitness-Parcour des Marktes Thurnau vorbei. Nun führt Dich die Runde durch den Ortskern und an der historischen Tanzlinde vorbei zurück nach Thurnau. Am Thurnauer Rathaus biegst Du rechts in die Hirtengasse, gelangst am Eichholz in die Hutschdorfer Straße und stößt auf den Thurnauer Marktplatz mit seiner imposanten Schlossanlage. Am Schlossweiher entlang gelangst Du wieder zum Ausgangspunkt.

Tipp: Diese Strecke bietet sich besonders für die dunkle Jahreszeit an, da sich die größten Streckenabschnitte in beleuchteten Ortschaften befinden.

Außerdem läufst Du nur auf befestigten Wegen und es ist nirgendwo matschig, sodass die Schuhe immer sauber bleiben.

Bis auf einen sehr sanften Anstieg nach Limmersdorf ist die Strecke relativ eben und in den Höhenmetern moderat.

Laufroute mit GPX-Daten

Kleine Sonnenrunde Döllnitz - 7,7 km

Du startest am Schild des Lauftreffs in der Kirschenallee (neben dem Busbahnhof in Thurnau) und läufst zum Bienenhäuschen. Auf der Anhöhe angekommen, biegst Du an der großen Eiche nach rechts Richtung Döllnitz. Am Ortsrand entlang läufst Du zwischen Wiesen und Feldern, um dann links einzubiegen, einen Anstieg zu bezwingen und Heubsch zu erreichen. Von dort aus gelangst Du, abermals über ein kleines Stück bergauf, wieder auf den Radweg, kommst an der Golfanlage vorbei, um Deinen Ausgangspunkt in Thurnau zu erreichen.

Tipp: Der größte Teil der Strecke befindet sich in der Sonne. Gerade im Frühling und Herbst lässt sich hier an schönen Tagen viel Sonne genießen!

Laufroute mit GPX-Daten

Große Sonnenrunde Döllnitz - 10 km

Du startest am Schild des Lauftreffs in der Kirschenallee (neben dem Busbahnhof in Thurnau) und läufst zum Bienenhäuschen. Auf der Anhöhe angekommen, biegst Du an der großen Eiche nach rechts Richtung Döllnitz. Am Ortsrand entlang läufst Du zwischen Wiesen und Feldern, um dann vor der Ortschaft Krumme Fohre auf den Radweg einzubiegen, auf dem Du nach Kasendorf gelangst. Du durchquerst den Ort und läufst auf dem Radweg, am Golfplatz vorbei, wieder nach Thurnau zum Ausgangspunkt.

Tipp: Der größte Teil der Strecke befindet sich in der Sonne. Gerade im Frühling und Herbst lässt sich hier an schönen Tagen viel Sonne genießen!

Laufroute mit GPX-Daten

Kleine Heubsch-Runde - 7,8 km

Du startest am Schild des Lauftreffs in der Kirschenallee (neben dem Busbahnhof in Thurnau) und läufst auf dem Radweg Richtung Kasendorf. Nach der Golfanlage biegst Du an der kleinen Eiche rechts nach Heubsch und genießt den langgestreckten Abstieg. In Heubsch führt Dich Dein Weg an der Firma Maja vorbei, um dann wieder auf den Radweg nach Thurnau zu gelangen.

Tipp: Die Höhenmeter erstrecken sich sehr sanft auf dem Radweg und sind gut zu bewältigen.

Laufroute mit GPX-Daten

Große Heubsch-Runde - 10 km

Du startest am Schild des Lauftreffs in der Kirschenallee (neben dem Busbahnhof in Thurnau) und läufst auf dem Radweg nach Kasendorf. Dort kommst Du an den Sportanlagen des Fußball- und Tennisvereins in den Ortskern und kannst Dich zunächst am kleinen Brunnen des Friesenbaches abkühlen. Über den Marktplatz von Kasendorf geht es weiter auf dem Radweg Richtung Heubsch. Dort angekommen, gelangst Du auf dem Radweg vorbei an der malerischen Golfplatzanlage wieder zurück nach Thurnau zum Ausgangspunkt.

Tipp: Bis auf wenige Steigungen, die auch mal gegangen werden können, ist die Route von den Höhenmetern relativ eben und moderat.

Laufroute mit GPX-Daten

Kleine Hutschdorfer-Wald-Runde - 8 km

Du startest am Schild des Lauftreffs in der Kirschenallee (neben dem Busbahnhof in Thurnau), läufst am Bienenhaus vorbei und kommst in den Hutschdorfer-Jarosch-Wald. Hier läufst Du in der Ruhe des Waldes, kannst Dich am „Engelchen-Brunnen“ erfrischen und erreichst nach einem Anstieg das Plateau von Hörlinreuth. Danach siehst Du die Enten auf dem Borgelsweiher, um Deine Waldrunde fortzusetzen. Der Wald lichtet sich und Du stößt nach einem kleinen Anstieg in Thurnau auf die Hirtengasse, um dort am Thurnauer Rathaus vorbeizukommen und danach einen Abstieg in der Friesenstraße zu genießen. Über den Schlossweiher gelangst Du wieder zum Ausgangspunkt.

Tipp: Besonders an heißen Sommertagen ist dies eine schattige Runde. Wegen der Steigungen im Wald ist die Strecke anspruchsvoller.

Laufroute mit GPX-Daten

Große Hutschdorfer-Wald-Runde - 10 km

Du startest am Schild des Lauftreffs in der Kirschenallee (neben dem Busbahnhof in Thurnau), läufst am Bienenhaus vorbei und kommst in den Hutschdorfer-Jarosch-Wald. Hier läufst Du in der Ruhe des Waldes, kannst Dich am „Engelchen-Brunnen“ erfrischen und erreichst nach einem Anstieg das Plateau von Hörlinreuth. Danach siehst Du die Enten auf dem Borgelsweiher, um Deine Waldrunde fortzusetzen. Der Wald lichtet sich und Du stößt nach einem kleinen Anstieg in Thurnau auf die Hirtengasse, um noch einen kleinen Schwenk auf dem Radweg Richtung Raiffeisen/ Limmersdorf zu machen und dann über den Radweg wieder zurück zum Schlossweiher und zum Ausgangspunkt zu laufen.

Tipp: Besonders an heißen Sommertagen ist dies eine schattige Runde. Wegen der Steigungen im Wald ist die Strecke anspruchsvoller.

Laufroute mit GPX-Daten

Panoramarunde - 11,3 km

Du startest am Schild des Lauftreffs in der Kirschenallee (neben dem Busbahnhof in Thurnau) und läufst zum Bienenhäuschen. Nach einem Anstieg auf dem Plateau angekommen, biegst Du an der großen Eiche nach rechts in Richtung Krumme Fohre, bis Du auf den Radweg stößt. Von dort aus biegst Du vor dem Ort rechts nach Döllnitz ab, überquerst die Landstraße, um nach einem Anstieg ein atemberaubendes Panorama mit Fernblick auf einem Höhenkamm zu genießen. Der Weg führt Dich in Richtung Hutschdorf. Vor dem Ort gelangst Du in den Wald, passierst das Hammerhaus und gelangst über eine Talroute wieder nach Thurnau. Hier geht es über den Marktplatz und den Schlossweiher wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Dies ist eine kurzweilige, abwechslungsreiche und sehenswerte Strecke in einer malerischen Landschaft, jedoch aufgrund der Höhenmeter auch anspruchsvoll.

Laufroute mit GPX-Daten

Halbmarathon - 21 km

Du startest am Schild des Lauftreffs in der Kirschenallee (neben dem Busbahnhof in Thurnau) und läufst zum Bienenhäuschen. Nach einem Anstieg auf dem Plateau angekommen, biegst Du an der großen Eiche nach rechts in Richtung Krumme Fohre, bis Du auf den Radweg stößt. Von dort aus biegst Du vor dem Ort rechts nach Döllnitz ab, überquerst die Landstraße, um nach einem Anstieg ein atemberaubendes Panorama mit Fernblick auf einem Höhenkamm zu genießen. Der Weg führt Dich nach Hutschdorf und über einen Anstieg nach Hörlinreuth. Am Borgelsweiher vorbei biegst Du in den Hutschdorfer Wald und stößt in Thurnau auf die Hirtengasse. Von dort geht es über Limmersdorf auf dem Radweg zurück zum Schlossweiher und schließlich zum Ausgangspunkt.

Laufroute mit GPX-Daten