Marktgeschehen Aktuell

< Vorheriger Artikel
31.08.2017

Bau eines Regenrückhaltebeckens für das neue Industriegebiet hat begonnen


Wer in den letzten Tagen auf der Kreisstraße von Thurnau in Richtung Limmersdorf unterwegs war, der konnte größere Erdbewegungen entlang der Straße beobachten. Der gemeindliche Bauhof hat mit der Vorprofilierung für ein geplantes Regenrückhaltebeckens begonnen. Der Bau eines solchen Beckens ist Voraussetzung für die weitere Entwicklung des Industriegebietes und wird von den Behörden gefordert. Sobald der Marktgemeinde die noch ausstehenden Stellungnahmen der zuständigen Ämter vorliegen, können die Restarbeiten ausgeschrieben werden. Eine Fertigstellung soll noch in diesem Jahr erfolgen.