Marktgeschehen Aktuell

< Vorheriger Artikel
28.08.2017

Markt Thurnau trifft Vorkehrungen für Hochwasserschutz


Aufgrund der Starkregenereignisse in anderen Teilen Bayerns ist der Markt Thurnau dabei Vorkehrungen für einen besseren Hochwasserschutz des Marktkerns zu treffen. Hierfür wurde eine Hochwasserberechnung durch ein Fachbüro erstellt, um künftig eine Planungsgrundlage zu haben. Als erste Maßnahme werden dem Ortskern vorgelagert im Einzugsbereich des Badersbaches ein Rückhaltebecken mit Einstauvolumen von ca. 1500 m³ geschaffen. Die Arbeiten hierfür werden durch die Firma Werner Heiß aus Stadtsteinach in Zusammenarbeit mit dem gemeindlichen Bauhof ausgeführt. Bis Ende Oktober soll die Maßnahme fertiggestellt sein. Für eventuelle Beeinträchtigungen während der Bauzeit bitten wir um Nachsicht.