Marktgeschehen Aktuell

< Vorheriger Artikel
09.03.2017

Grundschule Thurnau informiert sich im Rathaus


Am gestrigen Mittwoch bekam das Rathaus Besuch von einigen seiner jüngsten Gemeindebürgerinnen und /-bürgern. Erster Bürgermeister Martin Bernreuther hatte die Grundschule Thurnau ins Rathaus eingeladen. Die 38 Kinder durften im großen Sitzungssaal auf den Plätzen der Gemeinderäte platznehmen und mit Kindermund, Bürgermeister Bernreuther mit Fragen löchern. Begeistert waren die Gäste von der glänzende Amtskette. Weiter ging es in die verschiedenen Sachgebiete des Rathauses. Frau Hering zeigte den Kids Fischereischeine, die Homepage und erklärte alles rund um die VHS. Bei Jutta Bürger im Standesamt wurde auf die Frage Feuerwerk und Veranstaltungen im Gemeindegebiet eingegangen, sowie Beurkundungen von Geburt über Heirat und das Trauzimmer gezeigt. In der Kämmerei stand Kämmerer Michael Ganzleben Rede und Antwort zu finanziellen Fragen. Im Bauamt nahm Benjamin Wich Verbesserungswünsche für Spielplätze entgegen. Bei Nico Frenzel im Einwohnermeldeamt durften sie ihr Geburtsdatum eingeben um damit ihr Passbild im Einwohnermeldeverzeichnis aufzurufen. Die Kinder waren freudig erstaunt wie sie sich verändert hatten. Das bot den Kindern einen hohen Spaßfaktor und es wurde viel gelacht. Zum Abschluss ging es noch in den Bauhof zu Armin Schamel der den Gästen die ganz großen Baumaschinen zeigte.

Unter den Rathausmitarbeitern war man sichtlich erstaunt, was die Kleinen alles schon wussten und wissen wollten. Sie stellten aufgeweckte Fragen und gaben gute Anreize für die Belange der Jugend von Morgen.

Das Rathaus Thurnau bedankt sich bei der Klasse 4a/b und ihren Lehrkräften für diesen erfrischenden Besuch! Wir wünschen den Kids viel Rückenwind für weiteres enthusiastisches Interesse in ihrem Leben.