Aktuelle Informationen aus dem Markt Thurnau

22.02.2017

Schnelleres Internet für Thurnaus Ortsteile - Kooperationsvertrag mit der Deutschen Telekom unterzeichnet

Am 20.02.2017 wurde der Kooperationsvertrag für das Projekt Thurnau II vom Markt Thurnau und der Deutschen Telekom unterzeichnet. Spätestens ab Anfang 2019 können 246 Haushalte Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 MBit/s (Megabit pro Sekunde) buchen. In Teilbereichen sind sogar Bandbreiten größer 100 MBit/s möglich. Die Telekom wird rund 21 Kilometer Glasfaserkabel verlegen, zwei Multifunktionsgehäuse und neun Glasfasernetzverteiler aufstellen und mit neuester Technik ausstatten. 61 Gemehr


17.02.2017

Jahresempfang des Marktes Thurnau mit Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle 2017

Im Rahmen des Jahresempfangs des Marktes Thurnau auf Schloss Thurnau trug sich Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle in das Goldene Buch ein. Die beiden Präsidenten der Universitäten Bamberg und Bayreuth, die Professoren Dr. Godehardt Ruppert und Dr. Stefan Leible, unterzeichneten eine abschließende Kooperationsvereinbarung für ein gemeinsames Institut für fränkische Geschichte, das im Schloss Thurnau als zweite universitäre Einrichtung einzieht. Der Markt Thurnau freut sich sehr über die Einrichtunmehr


15.02.2017

Ausstrahlung von "Katharina Luther" am 22. Februar 2017

Der im Juli 2016 in Schloss Thurnau gedrehte Film "Katharina Luther" wird am kommenden Mittwoch um 20.15 Uhr in der ARD-Reihe "Filmmittwoch im Ersten" ausgestahlt. Die Filmemacher hatten 40 Drehtage Zeit gehabt, um alle Szenen des Filmes über die Ehe von Katharina von Bora und Martin Luther an verschiedenen Drehorten in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Bayern abzudrehen. In Thurnau dienten die Kemenate und der Zwinger von Schloss Thurnau als Kulisse. Erzählt wird die Geschichtemehr


06.02.2017

Defibrillator für Notfall – Danke an die Raiffeisenbank Thurnauer Land

Dank einer großzügigen Spende der Raiffeisenbank Thurnauer Land konnte im Ortskern von Thurnau ein öffentlich zugänglichen Defibrillator aufgestellt werden. Angebracht wurde das Gerät unterhalb der Kirchenmauer im Bereich der öffentlichen Toiletten. Der Defibrillator kann im Ernstfall einfach aus der Schutzbox entnommen werden. Eine Erklärung zur Anwendung ist auf dem Gerät zu finden. Die Handhabung wurde so einfach wie möglich gehalten. Laut aktuellen Statistiken verliert jeder Mensch im Laufe mehr


23.01.2017

Kinderfasching 18.02.2017

Natur- und Freizeithaus Oberer Markt 24, Thurnau von 14 bis 17 Uhr FÜR ESSEN UND TRINKEN IST GESORGT Auf Ihren Besuch freut sich die Jugendgruppe / Familie des Natur- und Freizeit Vereins Thurnau e.V.


13.01.2017

Bekanntmachung zur Gemeinderatssitzung am 23.01.2017

Informationen im Bürgerinformationssystemmehr


Treffer 8 bis 14 von 175