NEWS

Wirtschaft & Bauen – aktuelle Informationen

20.09.2017

Richtfest für Tagespflegeeinrichtung

Die Manfred-Jarosch-Stiftung investiert in der "Alten Alle" in Thurnau rund 1,75 Mio. Euro in eine Tagespflegeeinrichtung. Beim kürzlich gefeierten Richtfest wurde bekannt, dass bereits im Mai 2018 die ersten Bewohner und Mieter einziehen sollen. Auf insgesamt 240 m² können 17 Menschen betreut werden. Zudem entstehen drei Wohnungen im Obergeschoss, welche Behindertengerecht ausgebaut werden. Bürgermeister Martin Bernreuther freut sich über die Entscheidung des Stiftungsrates der Manfremehr


20.09.2017

Problemmüllsammlung am Samstag, den 23.09.2017

Der Landkreis Kulmbach sammelt am kommenden Samstag, den 23.09.2017 in der Zeit von 7.30 - 8.30 Uhr in Thurnau Problemmüll ein. Bisher wurde hierfür als Standplatz der ehemalige Bahnhofsplatz, neben der Bushaltestelle benutzt. Dies ist auch so veröffentlicht.Dieser Platz ist nunmehr aufgrund der Baumaßnahmen zum neuen EDEKA-Markt nicht mehr geeignet.In Absprache mit der Baufirma kann jedoch der freie Straßenabschnitt von der Bahnhofstraße kommend Richtung ehemaliger Bushaltestelle genutzt werdmehr


04.09.2017

Rathaus am 05. September wegen betrieblicher Veranstaltung geschlossen

Am Dienstag, den 5. September 2017 bleiben das Rathaus und seine Dienststellen, insbesondere der gemeindliche Bauhof und das Museum wegen einer betrieblichen Veranstaltung geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Ab Mittwoch, den 6. September 2017 sind das Rathaus sowie alle gemeindlichen Einrichtungen zu den üblichen Zeiten wieder geöffnet. Notfalldienste sind für folgende Bereiche eingerichtet: Störungen an der Wasserversorgung und Abwasser können unter der Mobilfunknummern 0175/ 263 mehr


31.08.2017

Bau eines Regenrückhaltebeckens für das neue Industriegebiet hat begonnen

Wer in den letzten Tagen auf der Kreisstraße von Thurnau in Richtung Limmersdorf unterwegs war, der konnte größere Erdbewegungen entlang der Straße beobachten. Der gemeindliche Bauhof hat mit der Vorprofilierung für ein geplantes Regenrückhaltebeckens begonnen. Der Bau eines solchen Beckens ist Voraussetzung für die weitere Entwicklung des Industriegebietes und wird von den Behörden gefordert. Sobald der Marktgemeinde die noch ausstehenden Stellungnahmen der zuständigen Ämter vorliegen, können dmehr


28.08.2017

Markt Thurnau trifft Vorkehrungen für Hochwasserschutz

Aufgrund der Starkregenereignisse in anderen Teilen Bayerns ist der Markt Thurnau dabei Vorkehrungen für einen besseren Hochwasserschutz des Marktkerns zu treffen. Hierfür wurde eine Hochwasserberechnung durch ein Fachbüro erstellt, um künftig eine Planungsgrundlage zu haben. Als erste Maßnahme werden dem Ortskern vorgelagert im Einzugsbereich des Badersbaches ein Rückhaltebecken mit Einstauvolumen von ca. 1500 m³ geschaffen. Die Arbeiten hierfür werden durch die Firma Werner Heiß aus Stadtsteinmehr


25.08.2017

Briefwahl online beantragen!

Im Rahmen des Bürgerservice-Portals haben Sie die Möglichkeit, Anträge an den Markt und die Marktwerke Thurnau zu erfassen und direkt an den zuständigen Sachbearbeiter zur weiteren Bearbeitung weiterzuleiten. Das Bürgerserviceportal des Marktes Thurnau ist zunächst mit der Möglichkeit gestartet, online die Briefwahlunterlagen zur Bundestagswahl 2017 zu beantragen. hier erfahren Sie mehrmehr


24.08.2017

E-Ladestation für Elektroautos am Wanderparkplatz installiert

In Thurnau wurde auf dem Wanderparkplatz in unmittelbarer Nähe des Wohnmobilstellplatzes eine Ladesäule für Elektroautos installiert. Die Fertigstellung des Vorplatzes erfolgte in den letzten Wochen. Der Markt Thurnau hat ein Angebot der Firma N-ERGIE aus Nürnberg umgesetzt, welches kostenloses Aufladen für die Benutzer beinhaltet. An der Ladesäule, die über zwei sogenannte Typ2-Steckdosen mit einer Leistung von je 22 Kilowatt (kW) verfügt, können zwei Elektromobile gleichzeitig Ökostrom „tankenmehr


Treffer 1 bis 7 von 58